DeinBeet – So geht’s

Bei uns in Stuttgart kannst Du einen Schrebergarten („Gartenbeet“) oder ein Gemüsebeet ganz unkompliziert mieten:

  • Gartenbeete (Schrebergarten)
    Du kannst – musst aber nicht – jedes Jahr den gleichen Flecken Erde neu mieten. Diese Parzellen werden von uns nicht maschinell bearbeitet und sind dafür gedacht, Dauerkulturen wie zum Beispiel Beerensträucher oder Obstbäume anzubauen. Du kannst sie aber auch einfach mit ein paar Blümchen, einer Gartenbank, einem kleinen Gartenhaus oder einer Hängematte bestücken. Falls Du auf Englischen Rasen zur Entspannung stehst: Auch kein Problem.
  • Gemüsebeete
    Wir stellen Dir im Frühjahr ein professionell angelegtes Gemüsebeet zur Verfügung, auf dem bereits ein buntes Grundsortiment an knackigen Gemüsepflanzen, duftenden Kräutern und Blumen in den Startlöchern sitzt und nur darauf wartet, los zu wachsen. Da wir schon im März mit den Vorbereitungen beginnen, sind zur Übergabe im April einige Salate, Spinat und Radieschen sogar schon reif für die Salatschüssel.
    Zusätzlich kannst Du natürlich auch auf Deinem Beet pflanzen und säen, was Dir schmeckt, gefällt und passt.

Auf den Gemüsebeeten kann genug wachsen, um eine 1-4 köpfige   Familie oder einen Freundeskreis die ganze Saison über mit  frischem, ungespritztem, regionalem Gemüse zu versorgen.

Alles was für eine ganze Saison nötig ist (Jungpflanzen, Gartengeräte, Bewässerung, Gartenvlies, etc.) ist inklusive, es gibt keine Extra-Kosten.

Beratung und Information
Das ganze Jahr über stehen wir Dir – wenn Du willst – fachmännisch mit Rat und Tat bei Seite. So bieten wir vor allem zu Beginn der Saison unsere Gemüsebauschule an. Diese wird bei gutem Wetter direkt vor Ort stattfinden. Bei schlechtem Wetter gehen wir ins Gewächshaus des Calendula Kräutergartens. Zusätzlich bekommst Du Beratung über Email und diese Website. Außerdem gibt es zu Beginn der Saison für jeden Gärtner einen Anbauplan, ein DeinBeet-Handbuch und Kulturbeschreibungen, in denen alles Wichtige zu den einzelnen Kulturen aufgeführt ist.

Jungpflanzen
Wir stellen für Dich in regelmäßigen Abständen kostenfrei Jungpflanzen zur Verfügung. Durch Neupflanzungen kannst Du sicher sein, immer genügend Nachschub am Start zu haben.

Bewässerung
Wir übernehmen die Bewässerung in Trockenzeiten, damit Du flexibel bleibst und im Sommer nicht alle zwei Tage zum Gießen kommen musst. So kannst Du getrost in den Urlaub fahren oder auch mal lieber ins Schwimmbad gehen. Über unseren Newsletter wirst Du immer über die Bewässerungszeiten informiert. So stehst Du beim Besuch auf dem Beet nicht im Regen.

Maschinelle Beetvorbereitung
Um das Verhältnis von Aufwand und Ernte so günstig wie möglich zu halten, machen wir zur Mitte der Saison erneut eine maschinelle Beetvorbereitung. Dabei legen wir auf abgeernteten Flächen mit dem Traktor neue Aussaaten und Platz für Neupflanzungen an. So wird es zum Saisonendspurt mit wenig Aufwand viele Leckereien zum Einlagern geben.

Gartengeräte und Ausrüstung
Wenn Du keine eigene Geräteausrüstung hast – kein Problem. Wir stellen Dir  in unserem Geräteschuppen alles was das Gärtnerherz begehrt zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem: Verschiedene Hacken und Schuffeln, Grabgabeln, Sauzähne, Spaten, Jätefäuste, Unkrautstecher, Spatenschaufeln, Rechen, Schädlingsnetz, Ernteverfrühungsvlies und biologischen Dünger (Maltaflor).

Ein Platz zum Wohlfühlen
Es gibt am Eingang zu den Gemüsebeeten und bei den Gartenbeeten große Grünflächen, genügend Platz zum gemütlichen Picknicken, Herumtoben oder In-der-Sonne-liegen. Eine Feuerstelle lädt zum Grillen ein. Im Sandkasten fühlen sich die Kleinen wohl. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Wir wollen einen Platz schaffen, der uns alle entspannt und glücklich macht.

Zeitaufwand
Wenn Du als erfolgreicher Gemüsegärtner eine reiche Ernte heimbringen möchtest, solltest Du im Durchschnitt mindestens 1 bis 2 Stunden intensive Gemüslichkeit (pro Person) in der Woche einplanen. Wir bewässern Deine Pflanzen zwar für Dich, aber Unkraut jäten, hacken und de Pflanzen pflegen musst Du schon selber. Wie und wann Du das machst, ist Deine Sache. Und wenn Du gar nichts machst – auch.

Wie melde ich mich an?

Anmelden kannst Du Dich jederzeit mit dem Formular auf dieser Seite: www.deinbeet.de/anmeldung.