Argentinischer Minzstrauch / Minzverbene (Lippia polystacha)

Diese intensiv nach Spearmint – Kaugummi-duftende Pflanze wächst – freigelassen im Gewächshaus – wie ein Krake mit 2-3 Meter langen Ausläufern.

image

Im Profianbau wird sie normalerweise regemäßig (ca.3-4 mal pro Jahr) geschnitten, so dass sie gezwungenermaßen eine buschige Form bildet.
Auf dem Bild sieht man im Vordergrund deutlich, wie die Ausläufer an feuchten und geschützten Stellen wurzeln und als neue Pflanze zunächst wieder in die Höhle wachsen.
Als frostempfindliche Kübelpflanze kann sie ohne Blätter in einem dunklen Keller unter 5°C überwintert werden.
Wer sie mag,kennt sicher auch die eng verwandte Zitronenverbene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.