Ernten nicht vergessen

Blumenkohl, Brokkoli und Spinat sind zur Zeit am dransten.

Der Spinat kann knapp über dem Boden geschnitten werden und hält problemlos eine Woche im Kühlschrank. Beim Kochen bleibt von einem Eimer Blätter sowieso relativ wenig übrig: Also am besten alles weg. Er wird nochmals austreiben: Hauptsächlich mit Blüten und nur wenigen Blättern. Die Blüten sind auch sehr lecker im Topf wenn sie noch jung sind.

Zum Thema Blumenkohl und Brokkoli gibt es hier einen ausführlichen Beitrag. In der oberen Hälfte des Beets sind die Pflanzen in der Regel eine Woche schneller. Da gab es gestern schon einen fertigen Mini-Blumenkohl zu bestaunen.

Die Rübchen und der Kopfsalat werden demnächst auch in die Blüte gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.