Fenchel mal zwei

Schneidet man Knollenfenchel bei der ersten Ernte nicht zu tief, treibt dieser erneut aus und bildet neue Knollen. Pflanzung war hier Mitte Mai. Der erste Schnitt zur Haupternte erfolgte im Juni. Hält man den Wurzelhals (auf dem Bild hellbraun erkennbar) frei von Beikraut („Unkraut“) treibt die Pflanze neu aus. Jetzt, Ende August sind zwei neue Triebe erntereif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu