Ist mein Zuckermais schon reif ?

Viele fragen sich, wann denn endlich der Zuckermais reif ist.
Da hilft bloß eins: Nachschauen. Auf den ersten Blick sollte der Kolben groß genug sein. Wenn man dann oben am Maiskolben ein Stück abschält, kommen die Körner zum Vorschein. Wenn diese eine gute Größe und Farbe haben, ist es soweit. Zusätzlich können die reifen Körner mit dem Fingernagel eingeritzt werden. Tritt ein milchig-weißer Saft aus, sind sie genau richtig. Falls der Saft eher zäh und gelblich fließt, ist es schon etwas zu spät und der Zucker in den Körnern hat sich bereits teilweise in Stärke verwandelt.
Hat man einen reifen Kolben gefunden orientiert man sich am besten nach der Größe und erntet alle in der gleichen Kategorie ab. Zuckermais ist nur einige Tage im Kühlschrank haltbar, die Süße nimmt schnell ab. Man kann die frischen Körner mit einem Messer abschälen und einfrieren.

Hier im Bild sind die Kolben noch jung und ein Wenig Geduld ist angesagt.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu