Kontrolle der Bodenfeuchte zur Keimung

Einige Tage oder Wochen nach einer Aussaat wird man oft etwas ungeduldig, und frägt sich, ob sich da unten im Boden etwas tut.
Kratzt man vorsichtig bis zu den Samenkörnern die Erde weg, sieht man, was da vor sich geht.

image

Optimal: Eine feuchte, lockere, etwas rückverdichtete Schicht, in die der Keimling wurzelt wird von einer krümeligen Schicht bedeckt, die als Verdunstungsschutz dient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu