Zitronenverbene (Lippia citriodora) Rückschnitt

image

Die frostempfindliche Zitronenverbene lässt sich super in einem kalten (1-10 °C) Keller überwintern. Während dieser Zeit ist die Pflanze im Winterschlaf und wächst nicht. Deswegen können vor dem Einlagern alle Blätter entfernt werden.
Der Rückschnitt ist am einfachsten, wenn man den Topf dazu legt. Zitronenverbene verträgt starken Rückschnitt bis auf ca. 5-10 cm. Am besten (für eine gute Ernte) man versucht einen stark verzweigten Wuchs zu erzielen und lässt jedes Jahr pro Verzweigung ca. 2 Augen stehen.
Steigen die Temperaturen im Frühjar, treiben die Pflanzen aus und sollten wieder ins Licht.

image

Vorsicht: Trieben die neuen Blätter im Frühjahr ausschliesslich in Innenräumen, besteht die Gefahr, dass sie beim Umzug ins Freiland von der prallen Sonne (ab Mitte-Ende Mai) Sonnenbrand bekommen: Die Blätter bleichen zuerst aus und vertrocknen anschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.