Archiv der Kategorie: Aussaat

Keimlinge – Gemüsejungpflanzen

Oft frägt man sich vor lauter Unkraut: Wo sind eigentlich meine Gemüsepflanzen ? Hier sind die Fahndungsfotos der wichtigsten Säkulturen in der Übersicht.

Zwiebeln

image

Petersilienwurzeln

image

Pastinaken

image

Möhren

image

Petersilie

image

Buschbohnen

image

Stangenbohnen

image

Mangold (Rote Bete sieht genauso aus)

image

Kontrolle der Bodenfeuchte zur Keimung

Einige Tage oder Wochen nach einer Aussaat wird man oft etwas ungeduldig, und frägt sich, ob sich da unten im Boden etwas tut.
Kratzt man vorsichtig bis zu den Samenkörnern die Erde weg, sieht man, was da vor sich geht.

image

Optimal: Eine feuchte, lockere, etwas rückverdichtete Schicht, in die der Keimling wurzelt wird von einer krümeligen Schicht bedeckt, die als Verdunstungsschutz dient.

Terradonis SP1 Test-Aussaat

Um unangenehme Überraschungen mit neuem Equipment zu vermeiden, lohnt sich ein ausgiebiger Test.
Diese Sämaschine soll mir in Zukunft die Arbeit erleichtern und zudem bessere Ergebnisse liefern.

wpid-14154744494652.jpg

Mit knapp 10 Kilo ist diese Maschine das Leichtgewicht unter den Handsämaschinen. Im Gegensatz zur Sembdner, die über 20kg auf die Waage bringt lässt sie sich sehr leicht schieben. Allerdings ist bei einem schlecht vorbereitetem Saatbet (keine feinkörnige Bodenstruktur unter 5-10mm) extra Gewicht von Vorteil. Die JP1 sinkt bei einer allzu groben Bodenstruktur zu wenig ein und legt das Saatgut nur oberflächlich ab.

wpid-14154744489821.jpg

Die Technik ist schnell erklärt: Das Saatgut legt sich in die Löcher einer Saatrolle. Diese gibt es je nach Größe der Samen in unterschiedlichen Ausführungen. Über einen Abstreif-Pinsel schiebt die Rolle das Saagut in eine Führung. An der Unterseite der Rolle fallen die Samen in das Säschar. Dessen Furche wird vom nachlaufenden Zustreifer geschlossen.

wpid-14154744487770.jpg

wpid-14154744487299.jpg

Angetrieben wird die Saatrolle über eine Kette vom Vorderrad. Die auswechselbaren Zahnräder im Getriebe ermöglichen eine Feineinstellung des Ablageabstands.
Zusätzlich kann über das Säschar die Ablagetiefe eingestellt werden.

wpid-14154744496113.jpg

wpid-14154744515107.jpg

wpid-14154744503864.jpg

Verschiedene Samen mit diversen Einstellungen werden nach dem Auflaufen Rückschlüsse auf die besten Einstellungen geben.
Insgesamt ist die Maschine sehr komfortabel in der Anwendung. Der Wechsel auf anderes Saatgut ist durch den abnehmbaren Saatgutbehälter sehr leicht. Ich werde die verschiedenen Saatgut/Särolle Kombinationen im Vorfeld zuhause im Wohnzimmer testen („abdrehen“). So bleibt zur Aussaat auf dem Acker nur noch der Wechsel der Rollen und Zahnräder  nach Plan.

wpid-14154741241476.jpg

Trotz der Aussaat im Gewächshaus ist eine Bedeckung mit Vlies von Vorteil: Es hält die Feuchtigkeit im Boden und erhöht die Temperatur.

wpid-14154744509385.jpg