Archiv der Kategorie: Boden und Pflanzenernährung

Bodenbearbeitung vor Pflanzung und Aussaat

Krümeliger Boden macht es Pflanzen leicht, ihre Wurzeln in die Erde hinein wachsen zu lassen.
Ausserdem ist es für den Gärtner sehr viel einfacher, in weichen, glatten Boden die Jungpflanzen zu setzen, als in eine harte Kraterlandschaft.
Dieses Gerät, eine Kreiselegge, erledigt beides in einem Arbeitsgang: Krümeln und Ebnen. Horizontal gegenläufig rotierende Zinken schonen dabei die Bodenstruktur.
Der Boden darf aber keinesfalls zu feucht sein, sonst wird er geknetet. Dabei würden Holräume, Ritzen und Spalten zerstört werden, die für einen guten Wasser und Lufthaushalt wichtig sind.

image

image